Entkeimung - eine Aufgabe für Experten


Eine RLT-Anlage dient in erster Linie dazu, die Qualität der Raumluft zu verbessern und in Lebens- und Arbeitsräumen ein angenehmes Klima zu schaffen. Technisch ist es derzeit jedoch nicht möglich, den Eintrag von Mikroorganismen gänzlich zu verhindern, sodass eine regelmäßige Überprüfung und Wartung der Anlage unumgänglich ist.

Gesundheitsschädliche Keime in der raumlufttechnischen Anlage können beim Menschen diverse Erkrankungen herbeiführen. Dazu zählen Asthma, allergische Reaktionen und Infektionen unterschiedlicher Art und Ausprägung. Nun führen zwar Kühlung, Erwärmung, Be- und Entfeuchtung dazu, dass wir Menschen uns in gesundem, behaglichem Klima aufhalten. Die gleichen raumlufttechnischen Maßnahmen können aber auch die Existenz der Mikroorganismen positiv beeinflussen und ihr Wachstum bzw. ihre Vermehrung begünstigen.

Wird während einer Hygieneinspektion festgestellt, dass sich humanpathogene Bakterien, Pilze, Legionellen oder andere Erreger in der RLT-Anlage angesiedelt haben, so sind unverzügliche Maßnahmen zu ihrer Entkeimung erforderlich.

Die Ursache hygienischer Probleme liegt häufig bei den Befeuchtungs- und Filtersystemen der Anlage. Ist das Wasser in den Befeuchtungsbehältern oder der Filter kontaminiert, so muss dringend ein Austausch stattfinden. In der VDI 6022 ist genau festgeschrieben, in welchen zeitlichen Intervallen die Filter gewechselt werden sollen und welche Maximalbelastung beim Befeuchtungswasser zulässig ist.

Die unmittelbare Entkeimung der Lüftungsanlage bzw. ihrer Oberflächen ist oftmals ein schwieriges Unterfangen. Die meisten Rohre bilden geschlossene Leitungssysteme und verfügen nur vereinzelt über entsprechende Zugänge. Dadurch kann die mechanische Entkeimung oder Reinigung erheblich erschwert werden.
Es ist jedoch möglich, dem Befeuchtungswasser spezielle Zusätze beizumischen und so die Lüftungskanäle zu entkeimen. Auch zur Vorbeugung bewährt es sich, das Wasser der Befeuchtungsanlage nach vorschriftsmäßiger Methode zu desinfizieren, bevor es in die Raumluft abgegeben wird.

Die Lars Stoll GmbH führt alle nötigen Maßnahmen der Entkeimung fachmännisch durch und hält sich dabei strikt an die Regeln der VDI 6022. Auch für präventive Desinfektionsmaßnahmen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

 
 

Temporary holder for the Flash® object

   larsstoll-gmbh.de © 2007 | Sitemap | Impressum | AGB