Richtlinie VDI 6022


Blatt 1: Büro- und Versammlungsräume · Allgemeine Anforderungen an die Hygiene

Oberster Förderer dieser Richtlinie ist das Bundesministerium für Gesundheit. Den Ausschuss zu ihrer Erarbeitung bildeten Experten aus verschiedenen Berufsgruppen, darunter Mediziner, Raumlufttechniker und Hygieniker.

In diesem Teil der Richtlinie geht es um die allgemeinen Hygienevorschriften für raumlufttechnische Anlagen in Büro- und Versammlungsräumen sowie alle Maßnahmen, die zu ihrer Einhaltung erforderlich sind. Das beginnt bereits bei der Auswahl der Bauteile, die alle hygienerelevanten Rahmenbedingungen erfüllen müssen. Blatt 1 der Richtlinie enthält sämtliche Instruktionen, die von der Planung und -Montage einer Anlage über den Betrieb bis hin zur Instandhaltung beachtet werden müssen. Nicht zuletzt enthält sie auch Informationen zur Schulung und Ausbildung des Personals sowie eine umfangreiche Checkliste, die bei Hygienekontrollen als Hilfsmittel dient.

Für folgende Personengruppen ist diese Richtlinie von Relevanz:

  • Bauherren
  • Architekten
  • Ingenieure
  • Hersteller raumlufttechnischer Anlagen
  • Hersteller von Bauteilen
  • Genehmigungsbehörden
  • Sachverständige
  • Anlagen-Betreiber
  • Monteure und Instandhalter
  • Personal- und Betriebsräte
  • Amts- und Betriebsärzte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Temporary holder for the Flash® object

   larsstoll-gmbh.de © 2007 | Sitemap | Impressum | AGB